GRUNDANNAHMEN

  • Kommunikation ist ein menschliches Grundbedürfnis. Sie erlaubt uns, den vielschichtigen Anforderungen des beruflichen und privaten Alltags zu begegnen und uns in der Welt auszudrücken.
  • Durch unser Kommunikationsverhalten nehmen wir Einfluss auf die Kommunikationskultur, die uns umgibt. Darin liegt eine große Verantwortung.
  • Die Erweiterung der kommunikativen Kompetenz ist ein lebenslanger Prozess, an dem der ganze Mensch beteiligt ist.
  • Körper, Seele und Geist sind miteinander verbunden. Sie unterstützen, ergänzen und stärken sich gegenseitig.
  • Persönliche Weiterentwicklung geschieht, in dem wir unsere Begabungen und Talente in unserem Leben entfalten, wirksam werden lassen und an die Welt zurückgeben.
  • Im Einklang von Fühlen, Denken und Handeln entsteht Authentizität als Grundlage für kommunikative Wirksamkeit.
  • Wer sich in seiner Haut wohl fühlt, ist in der Lage seine Kompetenzen souverän nach außen zu bringen.
  • Der Prozess der Selbsterkenntnis schließt schmerzhafte Momente mit ein. In der Bereitschaft, sich sowohl in der eigenen Begrenztheit als auch in den eigenen Möglichkeiten zu erfahren, liegt eine große Kraft.
  • Die Verbindung von Kompetenzerweiterung und Herzensbildung führt zu ganzheitlichem Wachstum.